"Akupunktur - Block F/G" gem. Weiterbildungsordnung der ÄKWL vom 09.04.2005 (insgesamt 200 UE) - Zusatz-Weiterbildung



"Akupunktur - Block F/G" gem. Weiterbildungsordnung der ÄKWL vom 09.04.2005 (insgesamt 200 UE) - Zusatz-Weiterbildung

Präsenzkurs zur Erlangung der Zusatz-Weiterbildung Akupunktur - Block F/G (80 Unterrichtseinheiten - 5. Wochenende = 16 UE)

Inhalt/Leitung/Referenten:

Block F (60 Unterrichtseinheiten)
Praktische Akupunkturbehandlungen

Block G (20 Unterrichtseinheiten)
Fallseminare




Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. Stefan Kirchhoff
Facharzt für Allgemeinmedizin, Akupunktur, Naturheilverfahren, Sprockhövel
Dr. med. Elmar-Thomas Peuker
Facharzt für Innere- und Allgemeinmedizin, Facharzt für Anatomie, Akupunktur, Chirotherapie, Naturheilverfahren, Spezielle Schmerztherapie, Münster



Weiterbildungsinhalte:

Erwerb von Kenntnissen, Erfahrungen und Fertigkeiten in

- den neurophysiologischen und humoralen Grundlagen und klinischen Forschungsergebnissen zur Akupunktur einschließlich der Theorie der Funktionskreise

- der Systematik und Topographie der Leitbahnen und ausgewählter Akupunkturpunkte einschließlich Extra- und Triggerpunkte sowie Punkte außerhalb der Leitbahnen

- der Indikationsstellung und Einbindung der Akupunktur in Behandlungskonzepte

- der Punktauswahl und -lokalisation unter akupunkturspezifischen differentialdiagnostischen Gesichtspunkten

- Stichtechniken und Stimulationsverfahren

- Durchführung der Akupunktur einschließlich der Mikrosystemakupunktur, z. B. im Rahmen der Schmerztherapie

- der Teilnahme an Fallseminaren einschließlich Vertiefung und Ergänzung der Theorie und Praxis der Akupunktur anhand eigener Fallvorstellungen





Voraussetzung zum Erwerb der Bezeichnung:

Facharztanerkennung in einem Gebiet der unmittelbaren Patientenversorgung


Weiterbildungszeit:
- 24 Stunden (Grundkurs A) gemäß § 4 Absatz 8
und anschließend
- 96 Stunden (Aufbaukurs B - E) gemäß § 4 Absatz 8 mit praktischen Übungen in Akupunktur
- 60 Stunden praktische Akupunkturbehandlun-gen unter Anleitung eines Weiterbildungsbefugten für Akupunktur gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2, verteilt auf eine Weiterbildungsdauer von mindestens 24 Monaten
- 20 Stunden Fallseminare in mindestens 5 Sitzungen

Die Kurse und die Fallseminare müssen sich über einen Zeitraum von mindestens 24 Monaten erstrecken


Definition:
Die Zusatz-Weiterbildung Akupunktur umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die therapeutische Beeinflussung von Körperfunktionen über definierte Punkte und Areale der Körperoberfläche durch Akupunkturtechniken, für die eine Wirksamkeit nachgewiesen ist.


Weiterbildungsziel:
Ziel der Zusatz-Weiterbildung ist die Erlangung der fachlichen Kompetenz in der Akupunktur nach Ableistung der vorgeschriebenen Weiterbildungszeit, der Weiterbildungsinhalte sowie des Weiterbildungskurses.


Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstraße 210-214
48147 Münster
Germany

Veranstaltungsort

Katholisches Krankenhaus St. Elisabeth Blankenstein
Im Vogelsang 5-11 · 45527 Hattingen · Germany Zeige alle Kongresse der Stadt Hattingen
Karte öffnen
12.01.2019 - 13.01.2019
  • Mitglieder der Akademie für medizinische Fortbildung der ÄKWL un
    549,00
  • Arbeitslos/Elternzeit
    499,00




Ähnliche Kongresse