INTEGRATIVE MEDIZIN: BLOCKADEN DER REGULATIONS & STEUERUNGSSYSTEME - Teil I



INTEGRATIVE MEDIZIN: BLOCKADEN DER REGULATIONS & STEUERUNGSSYSTEME - Teil I

Du bist auf der Suche nach Methoden, um Deine manuelle Arbeit zu erweitern und möchtest mehr über die Integration von ursachenorientierten, medizinischen Inhalten erfahren? Du möchtest bei deinen Patienten Blockaden erkennen und verstehen lernen, die Deinem Therapieerfolg bisher noch im Weg stehen? Du suchst neue Wege, um den Patienten zu helfen, bei denen du alleine durch manuelle Therapieverfahren nicht mehr weiterkommst? Du strebst nach einem ursachenorientierten, ganzheitlichen Konzept, das sich neben manuellen und osteopathischen Techniken auch mit Ernährung, Pflanzen- und Mikronährstoffmedizin sowie den Regulations- & Steuerungssystemen des menschlichen Körpers (Nervensystem, Immunsystem, Hormonsystem, Stoffwechsel, Säure-Basen-Haushalt, Antioxidatives System, Mikrobiom etc.) beschäftigt?

Dann freue ich mich, Dich bald in diesem Kurs willkommen zu heißen.
Dr. med. K. Thomas Kia

Teil I: Ursachen erkennen & verstehen
Ziel der Fortbildung ist das Erkennen und Verstehen von bestehenden Blockaden und deren Ursachen in den Regulations- und Steuerungssystemen des menschlichen Körpers. Der Kurs besteht aus einem theoretischen und praktischen Teil, wodurch die Anwendung der Inhalte praxisnah vermittelt werden soll. Hierbei werden dem Teilnehmer die Grundlagen dieser Systeme vermittelt und damit bildet diese Fortbildung die Basis für den zweiten Fortbildungsteil „Ursachen diagnostizieren & behandeln.

Themengebiete und Inhalte von „Ursachen erkennen & verstehen“ sind unter anderem:
- Nervensystem
- Immunsystem
- Hormonsystem
- Verdauungssystem und Mikrobiom
- Säure-Basen-Haushalt
- Elektromagnetisches Feld
- Epigenetik
- Stoffwechsel und Metabolismus
- Das 7. Organ – die Matrix
- Interaktionen des Faszien-Metabolismus
- Physiologie und Entkopplung von Entzündungsprozessen
- Verschaltung der Neuro-Immun-Endokrinen-Achse
- Umweltmedizin
- Mikronährstoffmedizin
- Long-latency-deficiency-syndrom
- Krankmachende Faktoren
- Der rezidvierende Patient

ZIMA - Zentrum für integrative Medizin, Akademie für Heilberufe
Dieburgerstr. 144
64287 Darmstadt
Germany
Kontaktperson: Maciej Bugaj
06151 – 98 13 660
maciej.bugaj@medoblige.de
www.zim-akademie.de

Veranstaltungsort

Orbtalschule
Würzburger Str. 7 · 63619 Bad Orb · Germany Zeige alle Kongresse der Stadt Bad Orb
Karte öffnen
07.02.2019 - 10.02.2019
  • Frühbucher
    1.200,00
  • Normal
    1.300,00




Ähnliche Kongresse