Osteopathische Verfahren gem. Curriculum der BÄK (160 UE) - Modul III - Blended-Learning-Angebot - Strukturierte curriculare Fortbildung

Fachgebiete: Osteopathie



Osteopathische Verfahren gem. Curriculum der BÄK (160 UE) - Modul III - Blended-Learning-Angebot - Strukturierte curriculare Fortbildung

Inhalt/Leitung/Referenten:

Modul III:
Grundlagen und Einführung in myofasziale Techniken, 1. Teil: Grundlagen und Anwendung bei ausgewählten, häufigen und praktisch relevanten
osteopathisch erhobenen Befunden
Myofasziale Diagnostik: Einführung in die myofasziale Be-handlung, palpatorische Wahrnehmung der Gewebeantwort auf therapeutische Reize, Einführung
wichtiger Grundkonzepte der osteopathischen Medizin in Bezug zu myofaszialen Release-Techniken, Grundlagen des myofaszialen Konzeptes, Balance-
Barriere Konzept, Tension, Traction, Twist-Konzept
Erlernen der palpatorischen Fertigkeiten, eine myofasziale Funktionsstörung regional und in Bezug zum gesamten Kör-per zu diagnostizieren


Wissenschaftliche Leitung:
Dr. med. R. Kamp, Facharzt für Orthopädie und Allgemeinmedizin, ZB: Chirotherapie, Sportmedizin, Akupunktur, Homöopathie, Iserlohn
Dr. med. A. Schmitz, Fachrzt für Orthopädie, ZB: Chirotherapie, Sportmedizin, Akupunktur, Iserlohn
Dr. med. R. Tigges, Facharzt für Allgemeinmedizin, ZB: Chirotherapie, Meschede


Hinweise:

Eingangsvoraussetzungen:
Approbation als Arzt, Facharztausbildung, Zusatz-Weiterbildung (ZW) "Manuelle Medizin/Chirotherapie". Die Teilnahme an der SCF "OV" kann parallel zur ZW erfolgen. Das Zertifikat "Osteopathische Verfahren" erhalten die Teilnehmer nach Erlangung der Zusatzbezeichnung "Manuelle Medizin/Chirotherapie".

Blended-Learning:
Blended-Learning steht für eine Kombination aus Präsenzlernen und eLearning. Vor der jeweiligen Praxisphase findet je eine 4 UE umfassende Telelernphase im Rahmen der elektronischen Internetlernplattform ILIAS der Akademie statt, in der sich die Teilnehmer/innen die theoretischen Grundlagen für den anschließenden Praxisteil, der in Präsenzform stattfindet über einen festgelegten Zeitraum selbst einteilen können. Die eLearninginhalte werden den Teilnehmern jeweils 4 Wochen vor dem praktischen Teil zur Verfügung gestellt. Die vollständig absolvierte SCF "OV" schließt mit einer schriftlichen Lernerfolgskontrolle und mündlich/praktischen Prüfung in Form eines "kollegialen Gespräches" ab.

Die Fortbildung schließt für Ärzte/innen aus dem Kammerbereich Westfalen-Lippe mit dem ankündigungsfähigen Zertifikat "Osteopathische Verfahren" der Ärztekammer Westfalen-Lippe ab. Teilnehmer aus anderen Kammerbereichen erhalten eine Teilnahmebescheinigung und erkundigen sich bitte vorab bei ihrer zuständigen Ärztekammer, ob eine Ausstellung und Ankündigung eines Zertifikats in ihrem Kammerbereich möglich ist.

Ärztekammer Westfalen-Lippe
Gartenstraße 210-214
48147 Münster
Germany

Veranstaltungsort

Gesundheitsakademie SMMP Bildungsakademie der Therapieberufe Bergkloster Bestwig
Bundesstraße 108 · 59909 Bestwig · Germany Zeige alle Kongresse der Stadt Bestwig
Karte öffnen
09.02.2019 - 10.02.2019
  • Mitglieder der Akademie
    555,00
  • Nichtmitglieder der Akademie
    610,00
  • Arbeitslos/Elternzeit
    500,00




Ähnliche Kongresse